PADI Scuba Diver Kurs 2 Tage

300,00

Der PADI Scuba Diver Kurs ist ein Unterprogramm des PADI Open Water Diver Kurses. Wenn du wenig Zeit hast, aber unbedingt ein Taucher werden möchtest, ist das PADI Scuba Diver „Brevet“ (PADIs Taucherausweis) vielleicht das Richtige für dich – insbesondere, wenn du hauptsächlich nur mit einem Tauchguide tauchen möchtest. Dieser Kurs stellt einen Zwischenschritt auf dem Weg zum PADI Open Water Diver Brevet dar, falls dies letztlich dein Ziel ist.

Der PADI Scuba Diver Kurs ist ein Unterprogramm des PADI Open Water Diver Kurses. Wenn du wenig Zeit hast, aber unbedingt ein Taucher werden möchtest, ist das PADI Scuba Diver „Brevet“ (PADIs Taucherausweis) vielleicht das Richtige für dich – insbesondere, wenn du hauptsächlich nur mit einem Tauchguide tauchen möchtest. Dieser Kurs stellt einen Zwischenschritt auf dem Weg zum PADI Open Water Diver Brevet dar, falls dies letztlich dein Ziel ist.

Unterschiede zwischen dem Open Water und Scuba Diver Kurs

Bei der  PADI Open Water Diver Theorie gibt es 5 Teile (Module), beim Scuba Diver 3.  Man muss also nur 3 Quiz-Tests beantworten und es gibt auch keine Abschlussprüfung. Dementsprechend muss man auch nur die Übungen beherrschen, die in diesen 3 Teilen besprochen werden, dadurch wird die Zeit im Trainingspool ebenfalls verkürzt.  Und schließlich gibt es nur 2 Tauchgänge im Freiwasser, nicht 4.

Scuba Diver | Wo sind die Nachteile?

Um ehrlich zu sein, Nachteile gibt es nicht, nur Unterschiede. Für manche Taucher bringt die Erwerbung des Scuba Diver Zertifikats nur Vorteile. Die maximal erlaubte Tiefe für Scuba Diver liegt bei 12 statt 18 Metern. Scuba Diver müssen unter der direkten Aufsicht eines PADI Profis tauchen, also Divemaster oder höher. Wenn man bedenkt, das oft die oberen 10 Meter die schönsten vom Tauchgang sind, da sie viel Licht, Farbe, Flora und Fauna bieten, ist die Tiefenbegrenzung nicht unbedingt schlecht.  Und, manche Taucher  bevorzugen es ohnehin begleitet zu tauchen. Außerdem kann man jederzeit die verbleibenden Module machen und somit auf den Open Water Taucher nachrüsten. Dies kann bei Bedarf innerhalb eines Tages erledigt werden.

Zeitplan

Ein typischer Tag beginnt um 09:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr mit einer einstündigen Mittagspause, normalerweise zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr. Du kannst dein eigenes Lunchpaket mitbringen oder die Mittagspause in einem der Restaurants in S’Algar genießen. Uns findest du ab und an im Pirata.

Kann ich das machen?

  • Mindestalter sind 10 Jahre
  • Du musst angemessen schwimmen können
  • Du musst bei guter Gesundheit sein und ein Tauchtauglichkeitszeugnis vorweisen
  • Vorherige Taucherfahrung ist nicht nötig, jedoch kannst du im Discover Scuba Diving Programm schon mal ins Tauchen „hineinschnuppern

Was ist inbegriffen?

  • PADI Open Water Diver Handbuch
  • Komplette Tauchausrüstung während des Kurses
  • Tauchversicherung während des Kurses
  • Viel Luft
  • Logbuch
  • Professionelles Team
  • Zertifizierung nach erfolgreichem Abschluss des Kurses

Was ist nicht enthalten?

Alles, was oben nicht erwähnt wurde

  • Das Arztattest

Was sollte ich mitbringen am ersten Tag des Kurses?

  • Badezeug und Handtuch
  • Dein Handbuch „Go Dive“
  • Haribo für den Tauchlehrer
  • Das Arztattest
  • Lunchpaket vom Hotel oder etwas Geld um es sich beim Pirata schmecken zu lassen

Geschafft, was kommt als Nächstes?

Bei der nächsten Gelegenheit, den Open Water Diver fertig machen. Bis dahin – tauchen, tauchen, tauchen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „PADI Scuba Diver Kurs 2 Tage“